Startseite / Boden / Mehrschichtparkett


Mehrschichtparkett

Mehrschichtparkett besteht aus schichtweise aufgebauten Holzlagen, die meist kreuzweise miteinander verleimt sind. Hierdurch entsteht ein sehr formstabiles Holzelement welches gewisse Vorteile gegenüber Massivholz bringt. So ist das Quell-Schwindverhalten des Holzes und die Neigung zu Verformung und Rissen erheblich reduziert.

Dies bedeutet, dass auch großformatige Elemente auf Estrichen verklebt oder auf Fußbodenheizung eingesetzt werden können. Auch kann die Dicke im Verhältnis zur Größe des Elements erheblich verringert werden. Teilweise können die Dreischichtparkette und -dielen auch schwimmend verlegt werden.


Mehrschichtparkett

Mehrschichtparkett



Zweischichtparkett

AUFBAU

Zweischichtparkett besteht, wie der Name schon sagt, aus zwei Holzlagen, Deckschicht und Trägerschicht. Die Deckschicht besteht aus einem Edelholzfurnier in der Stärke von 2 – 6 mm, welche dem Parkettboden das Aussehen verleiht. Die Trägerschicht besteht aus Massivholz, MDF oder Sperrholz, je nach Qualität und Hersteller. Dieses Mehrschichtparkett ist ab einer Gesamtstärke von 9 mm erhältlich.

EIGENSCHAFTEN

Zweischichtparkett ist meist fertig oberflächenbehandelt. Es gibt hier sehr vielfältige Oberflächendesigns und Elementgrößen. Ab einer Deckschichtdicke von 3 mm spricht man von einem renovierbaren Parkett, d h. es kann abgeschliffen und renoviert werden, wobei es dann meist sein ursprüngliches Oberflächendesign verliert. Zweischichtparkett muss bei der Verlegung immer auf dem Untergrund vollflächig verklebt werden.

 

Unsere Partner & Lieferanten

Die Schweizer Firma Bauwerk steht mit ihrer Qualität, Schweizer Tradition und wohngesunden Ausführungen ihrer Produkte für mehr Lebensqualität.

>>> hier geht es zum Parkettkonfigurator der Firma Bauwerk <<<

Magazin Lebenswerk nach Hause bestellen
Parkettkonfigurator
Zweischschichtparkett
Zweischschichtparkett
Zweischschichtparkett

Dreischichtparkett & Dreischichtdielen

Dreischichtparkett und Dreischichtdielen besitzen zusätzlich zur Deck- und Trägerschicht ein Gegenzugfurnier, welches das Parkettelement zusätzlich stabilisiert. Dadurch können Dreischichtparkette auch schwimmend verlegt werden. Die Deckschicht besteht aus einem Edelholzfurnier in der Stärke von 2 – 6 mm, welche dem Parkettboden das Aussehen verleiht. Die Trägerschicht besteht aus Massivholz, MDF oder Sperrholz, je nach Qualität und Hersteller.

Dreischichtparkett ist meist fertig Oberflächenbehandelt. Es gibt hier sehr vielfältige Oberflächendesigns und Elementgrößen. Ab einer Deckschichtdicke von 3 mm spricht man von einem renovierbaren Parkett, d h. es kann abgeschliffen und renoviert werden, wobei es dann meist sein ursprüngliches Oberflächendesign verliert.

Dreischichtparkett
Dreischichtparkett
Dreischichtparkett

zurück zu allen Böden




Kontakt

Besuchen Sie uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten:

bodenkultur im Bürgerbräu

Frankfurter Straße 87
97082 Würzburg
T: 0931 - 780 111 00
info@bodenkultur.net

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 9 – 18 Uhr
Sa: 9 – 14 Uhr

Bodenkultur ist